Home > Themenwelten > Infrastruktur > Modernisierung der Leit­ und Sicherungstechnik mit ETCS und DSTW

Wettbewerbsfähigkeit

Modernisierung der Leit­ und Sicherungstechnik mit ETCS und DSTW

Gleis im Bauzustand
Foto: siemens.com/presse

Nach den gegenwärtigen Vorgaben der Europäischen Union soll das Schienennetz in Deutschland auf den europäischen Verkehrskorridoren in zwei Stufen bis 2050 mit dem europäischen Zugsicherungssystem ETCS ausgerüstet werden. Eine deutlich schnellere Ausrüstung des gesamten deutschen Eisenbahnnetzes mit einer durchgängigen Digitalisierung der Stellwerke wäre mit erheblichen Vorteilen verbunden. Die öffentliche Finanzierung dieses Vorhabens müsste jedoch die Eisenbahninfrastrukturen der nichtbundeseigenen Eisenbahnen und die zusätzlichen Ausrüstungserfordernisse für Eisenbahnfahrzeuge einbeziehen.

Abo abschließen

Wählen Sie aus einem unserer Abo-Modelle.

Deine-Bahn-Abonnenten

Sie erhalten Zugriff ohne Zusatzkosten

Registrierte Abonnenten

Loggen Sie sich mit ihren Anmeldedaten ein.

Durch die weitere Nutzung unseres Internetangebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies und zum Umgang mit Ihren Daten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Diesen Hinweis schließen