Merkliste aktualisiert
Home > Themenwelten > Verkehr > Wiedergeburt einer Schmalspurbahn: Die Mariazellerbahn

Nebenbahnen

Wiedergeburt einer Schmalspurbahn: Die Mariazellerbahn

Die Himmelstreppe auf einer Brücke auf winterlicher Strecke
Foto: NÖVOG/weinfranz

Die Mariazellerbahn ist eine elektrisch betriebene Schmalspurbahn in Niederösterreich. Sie führt über eine Streckenlänge von 85 Kilometern von der niederösterreichischen Landeshauptstadt St. Pölten in den im Nachbarbundesland Steiermark gelegenen Wallfahrtsort Mariazell. Die Mariazellerbahn ist zum Inbegriff der erfolgreichen Regionalisierung einer Nebenbahn geworden.

Abo abschließen

Wählen Sie aus einem unserer Abo-Modelle.

Deine-Bahn-Abonnenten

Sie erhalten Zugriff ohne Zusatzkosten

Registrierte Abonnenten

Loggen Sie sich mit ihren Anmeldedaten ein.

Durch die weitere Nutzung unseres Internetangebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies und zum Umgang mit Ihren Daten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Diesen Hinweis schließen