Home > Themenwelten > Infrastruktur > Digital Bauen bei den europäischen Bahnen

BIM

Digital Bauen bei den europäischen Bahnen

Vorplatz mit Empfangsgebäude_Blick vom Luisenhof
Neubau München EG und Starnberger Flügelbahnhof (Bild: DB AG/Architekten Auer Weber Assoziierte)

Digitales Bauen hält Einzug unter anderem bei den Eisenbahnen in Deutschland, Frankreich, Österreich und der Schweiz. Daher haben die Eisenbahninfrastrukturunternehmen dieser Länder im April 2017 eine intensive Zusammenarbeit vereinbart, um innerhalb von zwei Jahren gemeinsam globale Standards zu schaffen. Dieser Beitrag bietet einen Blick in die Werkstatt in Deutschland und der Schweiz.

Abo abschließen

Wählen Sie aus einem unserer Abo-Modelle.

Deine-Bahn-Abonnenten

Sie erhalten Zugriff ohne Zusatzkosten

Registrierte Abonnenten

Loggen Sie sich mit ihren Anmeldedaten ein.

Durch die weitere Nutzung unseres Internetangebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies und zum Umgang mit Ihren Daten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Diesen Hinweis schließen