Beiträge zum Thema Personenbahnhöfe

Stadtentwicklung

Wenn Bahnhofsvorplätze zu neuem Leben erwachen

Im Autoland Deutschland gibt es Autostädte, Autobahnen, Autolobbyisten und eine wachsende Zahl an "Mobilitäts-Initiativen". Innovative Verkehrskonzepte sollen nun auch den vielerorts schlecht beleumundeten und vernachlässigten Bahnhofsumfeldern eine Chance bieten. Anschlussmobilität und Ökologie spielen dabei eine wichtige Rolle, wie sich in Wittenberg, Altenbeken und Detmold zeigt.
Bahnhofsumbau

Modernisierter Hauptbahnhof Hildesheim feierlich eröffnet

Viele Bahnhöfe wurden in den 1950er und 1960er Jahren neu erbaut. Manchmal auch, obwohl sie im Zweiten Weltkrieg nur leicht beschädigt wurden. So wurde das Empfangsgebäude des Hauptbahnhofs Hildesheim 1959 am damaligen Platz abgerissen und 1961 am heutigen Standort neu eröffnet. Gleichwohl sind auch diese Bauwerke in die Jahre gekommen und müssen, um den Kundenwünschen und den gestiegenen Sicherheitsanforderungen...
Personenverkehrsanlagen

Frühe Branderkennung rettet Leben (Teil 2)

Der Brandschutz in Bahnhöfen stellt Planer und Betreiber vor außerordentlich vielfältige Herausforderungen, denen wir einen zweiteiligen Beitrag widmen. Als Praxisbeispiel dient der neue Stuttgarter Hauptbahnhof. Beleuchtet wurden in Deine Bahn 1/2016 zunächst die Anforderungen an die Bauplanung, die sich aus dem Baurecht und der Eisenbahn-Bau- und Betriebsordnung ergeben. Weitere zu berücksichtigende Faktoren werden in dem nun folgenden zweiten Teil...
Personenverkehrsanlagen

Frühe Branderkennung rettet Leben

Der Brandschutz in Bahnhöfen stellt Planer und Betreiber vor außerordentlich vielfältige Herausforderungen, denen wir einen zweiteiligen Beitrag widmen. Als Praxisbeispiel dient der neue Stuttgarter Hauptbahnhof. Beleuchtet werden zunächst die Anforderungen an die Bauplanung, die sich aus dem Baurecht und der Eisenbahn-Bau- und Betriebsordnung ergeben. Weitere zu berücksichtigende Faktoren werden im zweiten Teil in der kommenden Ausgabe erläutert.
Stationsportal der DB Station&Service AG

Online-Anmeldung für Stationshalte

Rund 5.400 Personenbahnhöfe mit etwa 1.000 Empfangsgebäuden gehören zum Portfolio von Europas größter Bahnhofsbetreiberin, der DB Station&Service AG. An ihren Bahnhöfen finden etwa 145 Millionen Zughalte pro Jahr statt, wobei jeder einzelne zuvor angemeldet und vertraglich vereinbart werden muss. Bisher gab es dafür einen vergleichsweise aufwändigen Prozess, bei dem die Eisenbahnverkehrsunternehmen und die DB Station&Service AG Dokumente per E-Mail,...

Finden statt Suchen

Nutzen Sie unsere erweiterte Suche für Ihre professionelle Recherche.