Home > Archiv > Deine Bahn 10/2017 > Fahrerlose Shuttles für den öffentlichen Personenverkehr

Autonomes Fahren

Fahrerlose Shuttles für den öffentlichen Personenverkehr

Bereits seit Herbst 2016 befindet sich in Berlin-Schöneberg Deutschlands erstes öffentlich zugängliches Testfeld für fahrerlose Personenbeförderung auf der Straße. An fast 200 Tagen war ein autonomer Kleinbus mit maximal 8 Kilometern pro Stunde und bis zu 8 Passagieren im Linieneinsatz. Der Bus – auch „Olli“ genannt – fuhr im Mischbetrieb mit Anliefer-, Besucher- und Baustellenverkehr. Ausgehend von der Beschreibung des Testfeldes und des Projektes werden erste Auswertungsergebnisse der begleitenden Nutzerbefragung vorgestellt.

 

Abo abschließen

Wählen Sie aus einem unserer Abo-Modelle.

Deine-Bahn-Abonnenten

Sie erhalten Zugriff ohne Zusatzkosten

Registrierte Abonnenten

Loggen Sie sich mit ihren Anmeldedaten ein.