Home > Themenwelten > Bildung > Duales Studium als Ergänzung zum grundständigen Studium

Studiengang Bahningenieur der TH Mittelhessen

Duales Studium als Ergänzung zum grundständigen Studium

Der Bedarf an Ingenieuren in Deutschland ist groß. In Stellenausschreibungen werden insbesondere Absolventen der gängigen Fachrichtungen Bau- und Elektroingenieur gesucht. Auch im Bahnsektor steht dem allgemeinen Trend nicht nach. Hier gibt es jedoch eine Besonderheit: Es sind häufig Kenntnisse und Fertigkeiten gefragt, die einen Blick über den Tellerrand der originären Studienrichtungen Bau- oder Elektrotechnik erfordern. Für eine Tätigkeit im System Bahn ist ein gewerkeübergreifendes, interdisziplinäres Fachwissen unerlässlich. Diesem
Grundansatz ist der Studiengang „Bahningenieur“ seit seiner Einführung an der Technischen Hochschule Mittelhessen im Jahr 2014 verpflichtet. Die Verknüpfung mit der Praxis wurde durch die Einführung des Studienformats „Duales Studium“ zum Wintersemester 2017 nochmals stark ausgebaut.

Wie ein Absolvent des Studiengangs Bahningenieur in der beruflichen Praxis an das Studium anknüpfen konnte, lesen Sie im Beitrag von Martin Weiß.

Abo abschließen

Wählen Sie aus einem unserer Abo-Modelle.

Deine-Bahn-Abonnenten

Sie erhalten Zugriff ohne Zusatzkosten

Registrierte Abonnenten

Loggen Sie sich mit ihren Anmeldedaten ein.

Durch die weitere Nutzung unseres Internetangebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies und zum Umgang mit Ihren Daten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Diesen Hinweis schließen