Merkliste aktualisiert
Home > Themenwelten > Bildung > Studie zur effektiven Aus- und Fortbildung von Fahrdienstleitern

Blickbewegungsanalysen

Studie zur effektiven Aus- und Fortbildung von Fahrdienstleitern

Wissen und Erfahrung der Mitarbeiter sind eine wertvolle Ressource und gerade bei sicherheitstechnisch relevanten Tätigkeiten oft ausschlaggebend. Explizites Wissen ist verbal oder grafisch beschreibbar, implizites Wissen hingegen ist schwer erklärbar und damit auch schwer vermittelbar. Dazu zählen beispielsweise Sicherungsblicke der Fahrdienstleiter oder Prüfblicke innerhalb einer Betriebszentrale. Sogenannte Blickbewegungsanalysen erlauben die Erfassung und Vermittlung impliziten Wissens. Eine Studie für die DB Netz AG in Zusammenarbeit mit dem Fachgebiet Arbeits- und Organisationspsychologie der Universität Kassel hat diese Möglichkeit eruiert und für die Aus- und Fortbildung von Fahrdienstleitern an mechanischen Stellwerken und in Betriebszentralen demonstriert.

 

Abo abschließen

Wählen Sie aus einem unserer Abo-Modelle.

Deine-Bahn-Abonnenten

Sie erhalten Zugriff ohne Zusatzkosten

Registrierte Abonnenten

Loggen Sie sich mit ihren Anmeldedaten ein.

Durch die weitere Nutzung unseres Internetangebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies und zum Umgang mit Ihren Daten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Diesen Hinweis schließen