Home > Themenwelten > Verkehr > Thema Vertrieb in SPNV-Ausschreibungen: Zählt nur der Preis?

Nahverkehrsmarkt

Thema Vertrieb in SPNV-Ausschreibungen: Zählt nur der Preis?

Waren Vertriebsleistungen im Schienenpersonennahverkehr (SPNV) vor Jahren noch eher ein knapp umrissenes Additivum in Betriebsausschreibungen, so gewinnt der Vertrieb zunehmend eigenständige Bedeutung in den aktuellen SPNV-Ausschreibungen. Dies gilt sowohl für integrierte Ausschreibungen, also in der kombinierten Vergabe von Betrieb und Vertrieb, als auch in isolierten  Vertriebsausschreibungen. Gekennzeichnet sind diese neuen Ausschreibungen durch eine umfängliche Definition der geschuldeten Vertriebsdienstleistung.

 

Abo abschließen

Wählen Sie aus einem unserer Abo-Modelle.

Deine-Bahn-Abonnenten

Sie erhalten Zugriff ohne Zusatzkosten

Registrierte Abonnenten

Loggen Sie sich mit ihren Anmeldedaten ein.

Durch die weitere Nutzung unseres Internetangebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies und zum Umgang mit Ihren Daten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Diesen Hinweis schließen