Veranstaltungstermine

Home > Termine

23.04.2024 - 24.04.2024

2. Verkehrstagung

Die Veranstaltung zum Thema „Mobilitätswende in der Stadt(region)“ soll auf den Praxisalltag der Planenden und Entscheidenden eingehen und die Frage adressieren, wie auf stadtregionaler Ebene mit den planerischen und kommunikativen Herausforderungen umgegangen werden kann.

07.05.2024 - 08.05.2024

20. Eisenbahn- und Stadtbahnforum

Zu den Rhomberg Sersa Vossloh Großveranstaltungen werden in jedem Jahr Fach- und Führungskräfte von Stadt-, U- und Straßenbahnbetrieben zum Stadtbahnforum, und von Eisenbahnbetrieben zum Eisenbahnforum eingeladen. Es erwarten die Teilnehmenden ausgewählte Fachvorträge anerkannter Experten zu aktuellen Trends und Entwicklungen sowie hervorragende Gelegenheiten zum Erfahrungsaustausch. Kurzweilige Rahmenprogramme und interessante Exkursionen in den wechselnden Tagungsorten, runden die zweitägigen Veranstaltungen ab.

10.06.2024 - 12.06.2024

VDV-Jahrestagung

Auf der VDV-Jahrestagung trifft sich die Branche der über 600 Unternehmen des öffentlichen Personen- und Schienengüterverkehrs einschließlich der Verkehrsverbünde. Gemeinsam mit Expertinnen und Experten aus Verkehr, Wirtschaft und Politik wird sich über aktuelle verkehrspolitische Themen ausgetauscht.

12.06.2024 - 13.06.2024

BIM Symposium Geodäsie und Geotechnik

Nicht erst seit der zunehmenden Implementierung der BIM Methodik gibt es zahlreiche thematische Berührungspunkte zwischen den Gewerken Geodäsie und Geotechnik. Die gleichnamigen Fachausschüsse des VDEI haben sich zusammengetan, um im Rahmen der geplanten Veranstaltung solche Überschneidungen anhand von anschaulichen Projektbeispielen aufzuzeigen und eine Austauschplattform für die Teilnehmenden zu bieten. Wie gehe ich mit den verschiedenen Möglichkeiten der Georeferenzierung in Bahnprojekten um? Welche Erfassungsmethoden gibt es in den beiden Gewerken und wie bedingen diese das erzielte Ergebnis? Wo endet ein Digitales Gelände- oder Oberflächenmodell und wo fängt ein Bauwerksmodell an? Wie sehen die BIM-Fachmodelle der beiden Gewerke aus und wie werden diese durch nachgeschaltete Planungsgewerke bzw. das BIM-Management weiterverarbeitet?

Ziel des Symposiums ist, über den eigenen Tellerrand hinauszublicken und mehr Verständnis für die gewerkspezifischen Anforderungen und Randbedingungen bei der Projektbearbeitung zu gewinnen.

17.06.2024 - 18.06.2024

VDEI-Eisenbahntage 2024 in Chemnitz

Klimawandel, Deutschlandticket und Großprojekte der Schieneninfrastruktur zeigen die Deutsche Bahn AG als ein essenzielles Instrument für den Personen- und Güterverkehr der Zukunft. Gleichzeitig sind Verspätungen, Preissteigerungen und Mängel im System „Schiene“ medial an der Tagesordnung.

Das lässt den Verband der Deutschen Eisenbahningenieure nicht unberührt. Dies gilt besonders im Spannungsfeld bei der Entwicklung des Eisenbahnsystems von Morgen und den täglichen Herausforderungen in der Infrastruktur und störanfälligen Abläufen im täglichen Hier und Jetzt. Diese VDEI-Eisenbahntage vernetzen die VDEI-Fachausschüsse und Netzwerke über die einzelnen Fachgewerke hinaus. Das gesamte System Bahn wird erstmals in Vorträgen und Workshops fachübergreifend dargestellt. Die Veranstaltung zeichnet sich durch eine Verknüpfung zwischen dem praktischen Bahnwesen vor historischem Hintergrund und einer zukunftsgerichteten Ausrichtung der DB AG aus. Die VDEI Eisenbahntage 2024 in Chemnitz sind eine gemeinsame fachausschuss- und fachbereichsübergreifende Gesamtveranstaltung des Verbandes und präsentieren die Bahn aus Sicht der DB, der Mitarbeitenden und des Mittelstandes.

19.06.2024 - 20.06.2024

Eisenbahntechnologisches Kolloquium 2024

Die Konferenz für Bahnbetrieb für an Innovationen interessierte Führungskräfte und Unternehmen, Wissenschaftler*innen und Fachkräfte. Es erwarten Sie interdisziplinär zusammengestellte Beiträge verschiedener Formate zu den Fragen, wie mehr Kapazität auf der bestehenden Infrastruktur sowie eine Kapazitätssicherung während Umbaumaßnahmen erreicht werden können. Am Abend des 19. Juni findet eine Abendveranstaltung in lockerem Rahmen statt.

Erstmals ist die Einreichung von Beiträgen möglich.

09.09.2024 - 10.09.2024

Symposium BahnBasicPlus

BahnBasicPlus verbindet die Vermittlung von Wissen zu Grundlagen aus verschiedenen Teilbereichen des Eisenbahnsystems mit der Möglichkeit, neue Kontakte zu knüpfen. Die Wissensvermittlung erfolgt in vier Slots von je 2,5 Stunden Dauer, wobei man je Slot ein Modul wählen kann. Insgesamt stehen acht Module zur Auswahl, die von verschiedenen Teilgebieten der Infrastruktur über den Bahnbetrieb bis zu den Schienenfahrzeugen reichen.

Leitung: Arbeitskreis Junges Netzwerk Bahn des VDEI

17.09.2024 - 18.09.2024

3. VDV-Bildungskonferenz

Mobilität hat sich zu einem Wachstumsfeld entwickelt. Gleichzeitig herrscht in Verkehrsunternehmen großer Arbeits- und Fachkräftebedarf. Nie war Weiterbildung so wichtig wie heute – sowohl für die Rekrutierung neuer Fachkräfte als auch für die langfristige Bindung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Innovative Bildungsangebote helfen Verkehrsunternehmen dabei, neue Arbeitsinhalte, neue Technologien als auch neue Werkzeuge zu vermitteln. Auf dieser Konferenz wird diskutiert und es werden Lösungen erarbeitet.

Im Rahmen der 3. VDV-Bildungskonferenz werden auch wieder Verkehrsunternehmen für exzellente, digitale Leistungen in den Kategorien (Lern-)Innovation, Pflichtschulung und Lerneinheit mit Branchenbezug ausgezeichnet. Mehr erfahren.

20.09.2024 - 22.09.2024

Tag der Schiene 2024

Gemeinsam möchten wir eine faszinierende Art der Fortbewegung feiern! Ob Groß, ob Klein, ob Nord oder Süd, ob als Transportmittel für Güterströme, als schneller Weg zur Arbeit oder als Ausgangspunkt für die nächste Urlaubsreise – die Eisenbahnen in Deutschland begeistern die Menschen.

Für den Tag der Schiene gibt es keinen zentralen Veranstalter. Der Tag der Schiene lebt von vielen dezentralen Aktionen. Alle interessierten Unternehmen, Kommunen, Verbände, Vereine und sonstige Institutionen sind dazu aufgerufen, für den Tag der Schiene eigene Ideen zu entwickeln und eigene Aktionen und Veranstaltungen zu planen und durchzuführen. Zum Tag der Schiene zeigt die gesamte Branche, was in ihr steckt. 

28.11.2024

7th Scientific Railway Signalling Symposium

Damit die auch im Rahmen der Verkehrswende angestrebten Kapazitätssteigerungen im Schienennetz von über 30% bis 2040 erreicht werden können, müssen unter anderem die verfügbare Infrastruktur, der Bahnbetrieb sowie die Leit- und Sicherungstechnik optimal aufeinander abgestimmt werden. Auf der Infrastrukturseite müssen bestehende Engpässe durch gezielte Neu- und Ausbauprojekte beseitigt werden. Dies erfordert aufgrund des Fachkräftemangels eine Planung mit automatisierter Planungsunterstützung und zur Aufrechterhaltung eines akzeptablen Betriebs eine kundenfreundliche Bauausführung (Stichwort „Fahren und Bauen“).

Weitere Verbesserungen müssen im bestehenden Netz durch innovative Ansätze der Leit- und Sicherungstechnik erreicht werden. Um Interoperabilitätsbrüche zu vermeiden und Skaleneffekte bei der Beschaffung realisieren zu können, ist die europäische Standardisierung insbesondere der zukünftigen Systemarchitektur von großer Bedeutung. Gleichzeitig ist ein zügiger, schrittweiser Rollout anzustreben.

Auf dem Symposium wird diskutiert, wie die verschiedenen oben genannten Ziele optimal zusammengeführt werden können und welche Innovationen dazu beitragen, diese Ziele zu erreichen.

13.04.2025 - 15.04.2025

49. Tagung „Moderne Schienenfahrzeuge“

In der Zeit vom 13.-14. September 2025 wird die 49. Tagung „Moderne Schienenfahrzeuge“ in der Messe Graz stattfinden. Es ist das Ziel die jeweils aktuellsten modernsten Entwicklungen und Konstruktionen von Schienenfahrzeugen des Personenverkehrs, des Personennahverkehrs, des Güterverkehrs, aber auch von Straßenbahnen, Regionalbahnen und U-Bahnen zur Diskussion zu stellen. Parallel zur Tagung findet eine begleitende Ausstellung statt, welche die Vorträge durch die Vorstellung von verschiedenen Produkten sinnvoll ergänzt.

Leitung: Univ.Prof.Dipl.-Ing.Dr.techn. Peter Veit