Home > Themenwelten > Bildung > Veredelung von Theorie durch Praxis

Wissensmanagement

Veredelung von Theorie durch Praxis

zwei büromitarbeiter in einer besprechung
Der größte Teil des Wissens wird in Unternehmen persönlich vermittelt (Foto: DB AG/Volker Emersleben)

Viele Beschäftigte in den Bahnunternehmen gehen in den kommenden Jahren in den Ruhestand. Die weitreichendste Folge davon: Der große Erfahrungsschatz, den sie in all den Jahren erworben haben, geht mit. Ähnliches gilt, wenngleich auch nur zeitlich begrenzt, wenn Mitarbeiter lange Zeit erkrankt oder im Urlaub sind und der Zugriff auf wichtiges Wissen fehlt. Daher muss es Ziel eines Unternehmens sein, die mit Personen verbundenen Erfahrungen zusammen mit den bestehenden Daten, Informationen und Ressourcen in Wissen umzuwandeln und das Wissen zu vernetzen und zu managen.

Abo abschließen

Wählen Sie aus einem unserer Abo-Modelle.

Deine-Bahn-Abonnenten

Sie erhalten Zugriff ohne Zusatzkosten

Registrierte Abonnenten

Loggen Sie sich mit ihren Anmeldedaten ein.