Merkliste aktualisiert
Home > Themenwelten > Fahrzeuge > Neue Fahrzeuge für die Instandhaltung des Schienennetzes

Fuhrpark der DB Netz AG

Neue Fahrzeuge für die Instandhaltung des Schienennetzes

Neue Gleise werden verlegt, die viel und blitzschnell befahren werden sollen. Neue Züge kommen zum Zug, wie auf der ICE-Strecke des Verkehrsprojekts Deutsche Einheit (VDE) 8 Berlin–Halle/Leipzig–Erfurt–Nürnberg. Dafür braucht die Deutsche Bahn Instandhaltungsfahrzeuge im hauseigenen Fuhrpark, dem so genannten Maschinenpool, die das Schienennetz
in seiner Weite und Komplexität pflegt und erneuert. Die DB Netz AG rüstet seit 2014 ihren Fuhrpark in Sachen Arbeitsfahrzeuge um. Ein Generationenwechsel der Fahrzeuge steht an für vielfältige, flexible und subtile Einsätze. Warum dieser Quantensprung und warum jetzt?


Artikel als PDF laden

Durch die weitere Nutzung unseres Internetangebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies und zum Umgang mit Ihren Daten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Diesen Hinweis schließen