Merkliste aktualisiert
Home > Themenwelten > Betrieb > Prognose von Ankunftszeiten im Schienengüterverkehr

Betriebliche Optimierung

Prognose von Ankunftszeiten im Schienengüterverkehr

Im Wettbewerb mit anderen Verkehrsträgern wird es für Eisenbahnverkehrsunternehmen immer wichtiger, zuverlässige, aktuelle und möglichst genaue Ankunftszeitprognosen bereitzustellen, welche meist als ETA (estimated time of arrival) bezeichnet werden. Diese können neben den bereits weit verbreiteten Tracking- und Tracing-Informationen an den Kunden übermittelt werden. Aber auch intern können ETA-Prognosen genutzt werden, um die komplexen Betriebsabläufe der Gütereisenbahn besser und vorausschauender bewältigen zu können.

 

Abo abschließen

Wählen Sie aus einem unserer Abo-Modelle.

Deine-Bahn-Abonnenten

Sie erhalten Zugriff ohne Zusatzkosten

Registrierte Abonnenten

Loggen Sie sich mit ihren Anmeldedaten ein.

Durch die weitere Nutzung unseres Internetangebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies und zum Umgang mit Ihren Daten erhalten Sie in unserer <a href="https://www.system-bahn.net/datenschutzbelehrung/">Datenschutzerklärung</a>.

Diesen Hinweis schließen