Home > Archiv > Deine Bahn 12/2014 > Bremstechnik für Schienenfahrzeuge

Grundlagen

Bremstechnik für Schienenfahrzeuge

Ein Zug kann aus vielen Fahrzeugen zusammengesetzt sein, die alle bremstechnisch miteinander verbunden sind; unterschiedliche Zugmassen werden mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten gefahren und müssen sicher beherrscht werden. Für die Sicherheit des Eisenbahnbetriebes ist die Wirksamkeit der Bremseinrichtung der Fahrzeuge von entscheidender Bedeutung. In der Eisenbahn- Bau- und Betriebsordnung (EBO/ESBO) ist deshalb nicht nur festgelegt, wie Bremseinrichtungen grundsätzlich aufgebaut sein müssen, sondern auch, dass ihre Funktionstüchtigkeit im Betrieb regelmäßig durch Bremsproben überprüft werden muss.

 

Abo abschließen

Wählen Sie aus einem unserer Abo-Modelle.

Deine-Bahn-Abonnenten

Sie erhalten Zugriff ohne Zusatzkosten

Registrierte Abonnenten

Loggen Sie sich mit ihren Anmeldedaten ein.