Home > Themenwelten > Verkehr > Die letzte Meile im Schienengüterverkehr

Logistikketten

Die letzte Meile im Schienengüterverkehr

Mit Neuwagen beladener Güterzug mit einer Rangierlok
Diesellok der Baureihe 294 bei Rangierarbeiten mit Autotransportwagen in Osnabrück (Foto: DB AG/Wolfgang Klee)

Der finale Abschnitt eines Transportweges vom Verlader zum Kunden ist ein kritischer Punkt einer jeden Lieferkette, insbesondere für die Schienenlogistik. Mit der Analyse der Parameter dieser sogenannten „letzten Meile“ können Problemfelder und mögliche Lösungsansätze identifiziert werden.

Abo abschließen

Wählen Sie aus einem unserer Abo-Modelle.

Deine-Bahn-Abonnenten

Sie erhalten Zugriff ohne Zusatzkosten

Registrierte Abonnenten

Loggen Sie sich mit ihren Anmeldedaten ein.

Durch die weitere Nutzung unseres Internetangebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies und zum Umgang mit Ihren Daten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Diesen Hinweis schließen