Home > Themenwelten > Bildung > Bei JR East in Tokio: Drei Monate im Land der aufgehenden Sonne

Erfahrungsbericht

Bei JR East in Tokio: Drei Monate im Land der aufgehenden Sonne

Wenn von Japan die Rede ist, leuchten die Augen vieler Eisenbahner auf: Japan, das ist Shinkansen, das ist Pünktlichkeit, das sind Reinigungsmitarbeiter, die sich, nachdem sie einen Zug in Windeseile vorbereitet haben, vor den Fahrgästen verneigen. Aber das ist bei Weitem nicht alles. Die Bahn ist in Japan – insbesondere in Ballungsgebieten, wo nur wenige Privatpersonen ein Auto haben – ein fester Bestandteil des täglichen Lebens. Für Deine Bahn schaue ich zurück auf drei ereignisreiche Monate, die ich 2018 beim japanischen Bahnunternehmen JR East im Rahmen einer Hospitation verbringen durfte.

Abo abschließen

Wählen Sie aus einem unserer Abo-Modelle.

Deine-Bahn-Abonnenten

Sie erhalten Zugriff ohne Zusatzkosten

Registrierte Abonnenten

Loggen Sie sich mit ihren Anmeldedaten ein.

Durch die weitere Nutzung unseres Internetangebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies und zum Umgang mit Ihren Daten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Diesen Hinweis schließen