Home > Themenwelten > Verkehr > Neue Ideen zu althergebrachter Speise: Haferkater

Neue Ideen zu althergebrachter Speise: Haferkater

In der Kolumne „Bemerkenswerte Bahnhofsgastronomie“ berichten Bahnreisende über kulinarische Erlebnisse im Umfeld von Verkehrsstationen, jenseits der üblichen Systemgastronomie. In dieser Folge geht es um einen Imbiss, der sich auf traditionellen schottischen Porridge in modernen Gewändern spezialisiert hat. Entstanden aus einem Versuch in Berlin, hat der „Haferkater“ inzwischen den Sprung geschafft und Filialen in mehreren Bahnhöfen eröffnet.


Artikel als PDF laden

Durch die weitere Nutzung unseres Internetangebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies und zum Umgang mit Ihren Daten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Diesen Hinweis schließen