Merkliste aktualisiert
Home > Themenwelten > Fahrzeuge > Neuer Doppelstock-Triebzug für die IC-Linie 17

Fernverkehr

Neuer Doppelstock-Triebzug für die IC-Linie 17

Seit März kommen auf der neuen Intercity-Linie 17 Rostock–Berlin–Dresden Doppelstock-Triebzüge des Herstellers Stadler Rail der Baureihe 4110 zum Einsatz. Die Deutsche Bahn erweitert dazu ihre IC 2-Flotte durch den Kauf von hochwertigen gebrauchten Zügen des Typs „Kiss200“, die bisher bei der österreichischen Westbahn im Einsatz waren. Die Fahrzeuge sind größtenteils erst zwei Jahre alt und haben bei den Kunden in Österreich höchste Zufriedenheitswerte erreicht.

 

Abo abschließen

Wählen Sie aus einem unserer Abo-Modelle.

Deine-Bahn-Abonnenten

Sie erhalten Zugriff ohne Zusatzkosten

Registrierte Abonnenten

Loggen Sie sich mit ihren Anmeldedaten ein.

Durch die weitere Nutzung unseres Internetangebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies und zum Umgang mit Ihren Daten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Diesen Hinweis schließen