Home > Themenwelten > Bildung > Chancen und Grenzen der künstlichen Intelligenz

Wissensarbeiter

Chancen und Grenzen der künstlichen Intelligenz

eine künstliche und eine menschliche hand mit zwei puzzleteilen
©panthermedia.net /Andriy Popov

Künstliche Intelligenz wird gefürchtet, überbewertet, in den Himmel gelobt und verteufelt. Realistisch einzuschätzen, was geht und wo die Grenzen liegen, fällt derzeit schwer. Eine nüchterne Bestandsaufnahme zeigt: Computer können viele Aufgaben auf beeindruckende Weise vereinfachen. Die Konsequenzen tragen wir alle: Denken, Führen, Einordnen, Erfinden werden Fähigkeiten, die Mitarbeiter und Manager verstärkt einsetzen. Die Ära des Wissensarbeiters hat gerade erst begonnen. Wer die neuen Instrumente nicht nutzt, wird bald auf der Verliererseite stehen.

Abo abschließen

Wählen Sie aus einem unserer Abo-Modelle.

Deine-Bahn-Abonnenten

Sie erhalten Zugriff ohne Zusatzkosten

Registrierte Abonnenten

Loggen Sie sich mit ihren Anmeldedaten ein.

Durch die weitere Nutzung unseres Internetangebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies und zum Umgang mit Ihren Daten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Diesen Hinweis schließen