Home > Themenwelten > Verkehr > VDV sieht Stellenwert des ÖPNV bis 2030 weiter zunehmen

VDV-Jahrestagung

VDV sieht Stellenwert des ÖPNV bis 2030 weiter zunehmen

Die Verkehrsunternehmen in Deutschland wollen die derzeit günstige verkehrspolitische Ausgangsposition nutzen und ihren Stellenwert deutlich steigern. 30 Prozent mehr Öffentlicher Personennahverkehr und 22 Prozent mehr Schienengüterverkehr seien bis zum Jahr 2030 möglich, verkündete der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen auf seiner Jahrestagung in Potsdam ambitionierte Ziele.

 

Abo abschließen

Wählen Sie aus einem unserer Abo-Modelle.

Deine-Bahn-Abonnenten

Sie erhalten Zugriff ohne Zusatzkosten

Registrierte Abonnenten

Loggen Sie sich mit ihren Anmeldedaten ein.

Durch die weitere Nutzung unseres Internetangebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies und zum Umgang mit Ihren Daten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Diesen Hinweis schließen